SEPRO05 Mit Kati über Nichtseattle, Musikproduktion und einen unverhofften Staatsakt

Nichtseattle habe ich zum ersten Mal 2017 in Leipzig gesehen. Das Konzert hat mich damals total geplättet. Ich hab es deshalb nicht mal geschafft, der Band ohne Stottern zu sagen, wie gut ich sie fand. Aber zum Glück hört man sich immer zweimal im Leben.

Mit Katarina Kollmann, die hinter dem Projekt steht, rede ich heute über das Produzieren von Musik, ihre Projekte und vielleicht sogar über das neue Album.

SHOWNOTES

schlechtes Wetter in Leipzig – Schüsse in Berlin – Musikalische Grundschule – Musikgymnasium – Flöte – Gitarre – Bandinstrumente – Katis erste Band – Projekte – nichtseattle – Lake Felix – auf Englisch singen – persönliche Texte – künstlerische Freiheit – Verhältnis zu den eigenen Kunstfiguren – Reaktionen auf Konzerten – Germanistik – Philosophie – Lehramt – Tocotronic – Wir sind hier nicht in Seattle, Dirk! – Grunge – King Krule – Nirvana – Radiohead – No Bus to the Stars – Besetzungen – Loopstations – Baritongitarren – Flügelhorn – The Hirsch Effekt – Aufnahmeprozess – das neue Album – Orte zum Aufnehmen – Songs fertigstellen – Berliner Bandszene – Wendekid – politische Musik – “Bitte weisen Sie sich aus!” – Hunde – Motivation – Texte – Wendekid Songbook – Pädagogik – kreatives Schreiben – Staatsakt Signing – Die Türen – Hans Unstern – All diese Gewalt – Die Nerven – Erobique – Friedrich Liechtenstein – Edeka – Supergeil6000% – Die Playlist zum Podcast – Grouper – The Cure – Rage Against the Machine – Lollapaloza – Killing in the Name – Ernsthaftigkeit – Popmusik – abgesagte Shows – Live-Musik nach Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.